🎋 Bambus Freunde – Nachhaltig & natürlich leben mit Bambus 🎋

 Bambus, das wohl vielfältigste Gras der Welt, ist nicht nur bei Pandabären beliebt. Durch seinen holzähnlichen Aufbau und das immense Wachstum ist die Pflanze der perfekte Rohstoff für Möbel, Dekoration und Lifestyle-Artikel. Diese vielfältigen Einsatzgebiete wollen wir mit Euch teilen – Entdeckt unsere Produktempfehlungen für weniger Plastikmüll, mehr Natürlichkeit und einen nachhaltigen Lebensstil.

UNSERE PRODUKTKATEGORIEN

Diese erstaunliche Pflanze soll auch dein Zuhause schmücken? Wir bieten zahlreiche Produkte für die erfolgreiche Anzucht & Pflege an.

Unsere Bambus Möbel bringen asiatisches Flair und pure Nachhaltigkeit in deine eigenen vier Wände.

Ob Elektronik, Schmuck oder Socken – Bambus lässt sich vielfältig verarbeiten und bereichert dein Leben.

Dich erwarten witzige Videos, Trends und zahlreiche Fakten rund um die Themen Bambus, Ökologie und Nachhaltigkeit.

UNSERE BELIEBTESTEN PRODUKTE

  • HOMFA Bambus Laptoptisch Höhenverstellbar mit Kühler

    22,90

    Besteht aus Bambus:exquisite Bambus mit hochwertiges Zubehör, HOMFA Laptoptisch ist aus natürlichem Bambus gefertigt, als ein sehr schnell nachwachsendes Material ragt sich aus anderen Rohstoffen hervor, umweltfreundlich,erneubar, stabil, robust.
    Durchdachtes Design:die Tischplatte mit Luftrillen für die Laptopkühlung,schützen Ihren Laptop vor Überhitzung. Rechts seitlich ist eine kleine Schublade zur Aufbewahrung von USB-Kabeln, Stiften usw.
    Höhenverstellbar (22-30cm): Mit diesem Laptopständer können Sie sich mit Ihrem Rechner bequem machen, egal ob Sie auf dem Bett, Sofa, Schreibtisch, Teppich oder Rasen arbeiten möchten.

WARUM WIR UNS FÜR BAMBUS ENTSCHIEDEN HABEN

Bambus ist eigentlich gar kein Holz und auch kein Baum, sondern es handelt sich streng genommen um ein Süßgraß mit bis zu 46 Meter hohen Halmen. Weltweit kommt Bambus fast überall vor. Nur in Europa und in der Antarktis gibt es heutzutage keine natürlichen Vorkommen mehr, da Bambus warmes und feuchtes Klima liebt. In China wird die Pflanze schon seit tausenden Jahren verehrt und ist Symbol für Glück und Freundschaft. Der Bambus wird in drei Arten unterteilt: Arundinarieae, Bambuseae und Olyreae, die sich wiederum auf schätzungsweise 1200 Sorten aufteilen.

Einer der größten Vorteile des Bambus ist sein schnelles Wachstum. Die schnellste Sorte bringt es dabei auf bis zu 3 Meter an einem einzigen Tag. Hat der Bambus seine Endhöhe erreicht, fängt er an zu verholzen und kann dann nach 3-5 Jahren abgeerntet werden. Weil Bambus unterirdisch Rhizome bildet, stirbt die Pflanze nach der Ernte nicht ab. Der Bambus treibt anschließend einfach einen neuen Halm aus – ein weiterer Vorteil gegenüber Bäumen und herkömmlichen Holz.

Wenn man sich Bambus einmal genauer anschaut ist es nur schwer vorstellbar, dass sich aus diesem Werkstoff ganze Häuser und Gerüste bauen lassen. Doch Bambus ist unglaublich widerstandsfähig, flexibel und robust zugleich.

  • In Sachen Zugfestigkeit schafft Bambus den zweieinhalb-fachen Wert von gewöhnlichen Stahl.
  • Die Nutzlast im Verhältnis zum Gewicht ist besser als bei Stahlbeton.
  • Bambus ist sehr biegsam und elastisch – Belastungen können buchstäblich abgefedert werden.
  • Bambus enthält anders als herkömmliches Holz keine Öle und Harze. Dadurch wird die Weiterverarbeitung stark erleichter.
  • Durch einen natürlichen UV-Schutz ist das Gras sehr farbbeständig, was für eine lange Haltbarkeit der Oberfläche sorgt.

Durch seine besonderen Eigenschaften lässt sich Bambus auf unterschiedliche Art und Weise weiterverarbeiten. In Asien wird das Süßgras schon seit vielen Jahren als Baustoff für Häuser, Gerüste und Boote verwendet. Zudem kann Bambus als Holzersatz auch für die Wärmegewinnung und als Nahrungsmittel genutzt werden.

In unseren Breiten ist Bambus aber vor allem ein Bio-Werkstoff, der beispielsweise im Möbelbau, bei Textilien oder für Lifestyle-Produkte eingesetzt wird. Sogar Fahrräder oder ganze Bodenbeläge werden aus dem riesigen Gras hergestellt und bieten so eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Werkstoffen.

Der größte Vorteil von Bambus liegt in seinem atemberaubend schnellem Wachstum. Wofür normale Bäume mitunter 100 Jahre benötigen, braucht Bambus nur 5 Jahre. Daraus ergeben sich viele Vorteile für die Umwelt:

  • Bambus kann recycled werden und ist biologisch abbaubar.
  • Bambus produziert in gleicher Zeit wesentlich mehr Holz als normale Bäume.
  • Durch die hohe Aufnahme von CO2 trägt Bambus zu einer besseren Luft bei und wirkt dem Klimawandel entgegen.
  • Bambus muss nach der Ernte nicht neu angepflanzt werden.
  • Die Wurzelstruktur des Süßgrases schützt die Anbaugebiete vor Bodenerosion. In Äthiopien wird Bambus bereits angebaut, um das Fortschreiten der Wüsten zu verhindern.
  • Beim Anbau kann größtenteils auf künstliche Bewässerung, Dünger und schädliche Pestizide verzichtet werden, da die Pflanze so robust ist.
  • Bambus hilft dabei, die Produktion von nicht abbaubaren Plastikprodukten einzudämmen.
  • Bambus schützt indirekt das sensible Ökosystem der Regenwälder, da er eine bessere Alternative zu Tropenhölzern darstellt.

Bei den bisherigen Fakten zum Bambus haben wir einen wichtigen Vorteil vergessen – die Pflanze ist elegant, wunderschön anzuschauen und die hergestellten Produkte haben eine einzigartige Maserung. Jede Sorte hat dabei ihre individuellen Reize.

Als immergrüne Pflanze ist Bambus besonders aus Zierzwecken beliebt und bereichert einfach jeden Garten oder Balkon – Ob als Sichtschutz vor den Blicken der Nachbarn oder als essenzieller Bestandteil eures japanischen Gartens. Das Gras hat außerdem eine sehr glatte Oberfläche und fühlt sich angenehm warm an. Für uns ist Bambus einfach ein Alleskönner.

Wir spenden!

5% unserer jährlichen Netto Affiliate Einnahmen Spenden wir freiwillig an Projekte, die sich aktiv mit dem Thema Umweltschutz befassen. Auch du kannst mithelfen:

NABU Regenwaldfonds

WWF Amazonaswald retten

NABU-Projekt „Meere ohne Plastik“

NEUES AUS DEM BLOG

BAMBUS-FAKTEN

Bambusarten
Natürlich
Wuchshöhe
Anwendungen
verspeist ein Panda täglich
Durchmesser
Wachstum pro Tag
bis zur Ernte der Halme

Start typing and press Enter to search